Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Theodoret von Cyrus († 466) - Kirchengeschichte (Historia ecclesiastica)
Viertes Buch [363—378]

4. Wiederaufnahme der Getreidelieferungen an die Kirchen

Auf dieses Schreiben hin wurde der Kaiser in seiner religiösen Erkenntnis und Gesinnung noch mehr befestigt. Er erließ jetzt ein zweites Gesetz, worin er bestimmte, daß die Getreideabgaben an die Kirchen wieder geleistet werden sollen, die ihnen der große Konstantin zugewiesen hatte. Julian hatte nämlich auch diese Abgaben einstellen lassen, da er ja gegen unsern Gott und Heiland Krieg zu führen beschlossen hatte. Weil aber die infolge der Gottlosigkeit dieses Menschen hereingebrochene Hungersnot die Eintreibung des Getreides erschwerte, befahl Jovian, daß einstweilen der dritte Teil der Konstantinischen Abgabe geleistet werden solle, [S. 208] mit dem Versprechen, nach dem Aufhören der Hungersnot wieder die volle Getreidelieferung aufnehmen zu wollen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch [323—337]
. Zweites Buch [337—361]
. Drittes Buch [361—363]
. Viertes Buch [363—378]
. . 1. Die christliche ...
. . 2. Die Rückkehr ...
. . 3. Synodalschreiben ...
. . 4. Wiederaufnahme ...
. . 5. Das Ende des ...
. . 6. Die Regierung ...
. . 7. Die Weihe des ...
. . 8. Schreiben der ...
. . 9. Synodalschreiben ...
. . 10. Die Irrlehre ...
. . 11. Die Irrlehre ...
. . 12. Abfall des ...
. . 13. Verbannung ...
. . 14. Eusebius, ...
. . 15. Eifer der ...
. . 16. Der heilige ...
. . 17. Die Verfolgung ...
. . 18. Die edessenischen ...
. . 19. Der heilige ...
. . Mehr
. Fünftes Buch [378—4...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger