Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cyprian von Karthago († 258) - Über die Sterblichkeit (De mortalitate)
Teil 1b

Kap. 11. Auch sonst werden wir oft genug davor gewarnt, wider den Herrn zu murren.

Diese Geduld haben die Gerechten stets gezeigt1 , an dieser Lehre haben die Apostel nach des Herrn Gebot stets festgehalten2 : nicht zu murren im Unglück, sondern mutig und geduldig alles auf sich zu nehmen, was auch in der Welt kommen möge. Das Volk der Juden hingegen hat dadurch immer Anstoß erregt, daß es gegen Gott nur zu häufig murrte, wie Gott der Herr im Buche Numeri bezeugt mit den Worten: "Ihr Murren lasse ab von mir, und sie werden nicht sterben"3 . Man darf nicht murren im Unglück, geliebteste Brüder, sondern muß geduldig und mutig alles ertragen, was auch kommt; denn es steht geschrieben: "Ein Opfer für Gott ist ein gequälter Geist; ein zerknirschtes und gedemütigtes Herz verachtet Gott nicht"4 . Auch im Deuteronomium mahnt der Heilige Geist durch Moses und sagt: "Der Herr, dein Gott, wird dich plagen und den Hunger über dich schicken, und in deinem Herzen wird man erkennen, ob du seine Gebote wohl beachtet hast oder nicht"5 , und wiederum: "Der Herr, euer Gott, versucht euch, um zu wissen, ob ihr den Herrn, euren Gott, liebet aus eurem ganzen Herzen und aus eurer ganzen Seele"6 .

1: Vgl. Job. 2, 9.
2: Vgl Phil. 2, 14.
3: Num. 17, 10 [bezw. 25].
4: Ps 50 19.
5: Deut. 8. 2.
6: Deut. 13, 4.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
. Einleitung
. Teil 1a
. Teil 1b
. . Kap. 8. Daß auch die ...
. . Kap. 9. Ja, sie haben ...
. . Kap. 10. Hierin sollten ...
. . Kap. 11. Auch sonst ...
. . Kap. 12. Wie Abraham ...
. . Kap. 13. Auch das Beis...
. Teil 1c
. Teil 2
. Teil 3
. Schluss

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger