Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Drittes Buch
V. Kapitel

41.

1. Wie nun derjenige Lob verdient, der seine Freiheit dazu benützt, tugendhaft zu leben, so ist noch weit mehr derjenige ehrwürdig und anbetungswert, der uns die unumschränkte und vollgültige Freiheit geschenkt und uns gestattet hat, so zu leben, wie wir wollen, und nicht zuließ, daß wir bei unserem Wählen und Meiden einem Zwang gehorchen und Knecht sein müssen.

2. Und wenn auch beide ohne Sorge sein können, sowohl der, der die Zuchtlosigkeit, wie der, der die Enthaltsamkeit wählte, so haben doch nicht beide die gleiche Würde. Denn wer sich in die Lüste verirrt, der lebt dem Körper zu Willen; der Sittsame dagegen befreit die Seele, die Herrin des Körpers, von den Leidenschaften.

3. Und wenn sie sagen, wir seien "zur Freiheit berufen" so laßt uns nur nicht nach dem Wort des Apostels "die Freiheit dazu verwenden, dem Fleische Gelegenheit zur Betätigung zu geben."1

4. Wenn wir aber der Begierde zu Willen sein und das schmachvollste Leben für etwas sittlich Gleichgültiges halten sollen, wie sie sagen, so müssen wir entweder in allen Stücken den Begierden gehorchen, und, wenn dies der Fall ist, das Unsittlichste und Gottloseste tun, indem wir in allem denen folgen, die uns verführen.

5. Oder wir werden einige der Begierden ablehnen, und dann dürfen wir nicht mehr ein Leben ohne Unterschied zwischen gut und böse führen und nicht mehr den verächtlichsten Teilen unseres Körpers, dem Bauche und den Schamteilen, hemmungslos dienen, indem wir um der Begierde willen tun, was unserem Leichnam behagt.

6. Denn die Begierde wird genährt und belebt, wenn man ihr zum Genießen verhilft, wie sie andererseits ihre Kraft verliert, wenn man sie nicht aufkommen läßt.

1: Vgl. Gal 5,13.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
. I. Kapitel
. II. Kapitel
. III. Kapitel
. IV. Kapitel
. V. Kapitel
. . 40.
. . 41.
. . 42.
. . 43.
. . 44.
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. Mehr
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger