Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Eusebius von Cäsarea († um 340) - Vier Bücher über das Leben des Kaisers Konstantin und des Kaisers Konstantin Rede an die Versammlung der Heiligen (Vita Constantini et Oratio ad coetum sanctorum)
Buch IV

20. Wortlaut des Gebetes, das Konstantin den Soldaten angab.

„Dich allein erkennen wir als Gott an, Dich bekennen wir als König, Dich flehen wir an als Helfer; von Dir haben wir die Siege erhalten, durch Dich die Obmacht gewonnen über die Feinde. Dir wissen wir Dank für die schon erhaltenen Wohltaten, Dir hoffen wir für die zukünftigen danken zu können. An dich wenden wir uns mit flehentlichen Bitten: Bewahre unsern Kaiser Konstantin und seine gottgeliebten Söhne recht lange und siegreich am Leben!“

So ließ Konstantin am Sonntag die Heeresabteilungen es halten und solche Worte lehrte er sie in ihren Gebeten an Gott richten.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
. Buch I
. Buch II
. Buch III
. Buch IV
. . Mehr
. . 12. Konstantin hat ...
. . 13. Ermahnungen an ...
. . 14. Die Christen erlangen ...
. . 15. Konstantin läßt ...
. . 16. Konstantin verbietet ...
. . 17. Gebete und Lesung ...
. . 18. Ein Gesetz befiehlt, ...
. . 19. Konstantin befiehlt ...
. . 20. Wortlaut des Gebetes, ...
. . 21. Das Kreuzeszeichen ...
. . 22. Konstantins Eifer ...
. . 23. Konstantin verhindert ...
. . 24. Konstantin sagt, ...
. . 25. Weiteres über ...
. . 26. Verbesserung des ...
. . 27. Konstantin verordnet, ...
. . 28. Geschenke an Kirchen ...
. . Mehr
. Des Kaisers Konstantin ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger