Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Eusebius von Cäsarea († um 340) - Vier Bücher über das Leben des Kaisers Konstantin und des Kaisers Konstantin Rede an die Versammlung der Heiligen (Vita Constantini et Oratio ad coetum sanctorum)
Buch III

46. Im Alter von achtzig Jahren stirbt Helena, nachdem sie ihr Testament gemacht hat.

Als sie aber schon am Ziele ihres reichlich zugemessenen Lebens angelangt, zu einem besseren Lose berufen werden sollte, da nahm sie, wohl an die achtzig Jahre alt, ihrem Ende schon nahe, Abschied und machte ihr Testament, worin sie zugunsten ihres einzigen Sohnes, des Kaisers, des alleinigen Beherrschers der Welt, und zugunsten seiner Söhne, der Cäsaren, ihrer Enkel, ihren letzten Willen festsetzte: von ihren Enkeln wies sie einem jeden etwas von ihrem Privatvermögen an, soviel sie nur immer auf dem ganzen Erdkreise besaß. Und nachdem sie diese Verfügung getroffen hatte, beschloss sie ihr Leben in Gegenwart ihres großen Sohnes, der ihr zur Seite stand, sie pflegte und ihre Hände in den seinigen hielt. Mit Recht scheint daher die dreimalselige Kaiserin allen, die verständig urteilen, nicht eigentlich gestorben zu sein, sondern in Wahrheit nur das irdische Leben mit dem himmlischen vertauscht zu haben. Es ward ja ihre Seele aufgenommen zu ihrem Erlöser und verwandelt in die unvergängliche Wesenheit der Engel.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
. Buch I
. Buch II
. Buch III
. . Mehr
. . 38. Beschreibung des ...
. . 39. Beschreibung des ...
. . 40. Die Menge der Weih...
. . 41. Bau der Kirchen ...
. . 42. Die Kaiserin Helena, ...
. . 43. Weiteres über ...
. . 44. Hochherzigkeit ...
. . 45. Die Frömmigkeit, ...
. . 46. Im Alter von achtzig ...
. . 47. Konstantin lässt ...
. . 48. Konstantin baut ...
. . 49. Das Kreuzeszeichen ...
. . 50. Konstantin baut ...
. . 51. Konstantin befiehlt, ...
. . 52. Konstantins Brief ...
. . 53. Dort erschien der ...
. . 54. Zerstörung der ...
. . Mehr
. Buch IV
. Des Kaisers Konstantin ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger