Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Zweiundzwanzig Bücher über den Gottesstaat
7. Buch

32. Vom Geheimnis der Erlösung durch Christus war schon von Urzeiten her die Rede und es wurde stets verkündet unter verschiedenen Zeichen.

Dieses Geheimnis des ewigen Lebens ist schon von Anbeginn des Menschengeschlechtes durch mancherlei Zeichen und geheimnisvolle Andeutungen, wie sie für die jeweiligen Zeiten paßten, durch Engel denen verkündet worden, die davon Kunde erhalten sollten. Sodann ward das Volk der Juden zu einer Art einheitlichen Staatswesens vereinigt, das dieses Geheimnis darstellen und worin durch Wissende und durch Unwissende vorherverkündet werden sollte, daß das eintreten werde, was seit der Ankunft Christi bis zur Stunde und weiterhin wirklich geschieht; und die Verkündigung dauerte auch fort, als nachmals dieses Volk unter die Heiden zerstreut ward wegen des Zeugnisses seiner Schriften, in denen das künftige ewige Heil in Christo vorausgesagt ist. Denn nicht nur die Prophezeiungen alle, die mit Worten auf die Zukunft weisen, nicht nur die Lebensvorschriften, die das sittliche Verhalten und die Frömmigkeit ausbilden, dergleichen sich in jenen Schriften finden, sondern auch die Heiligtümer, die Priesterschaft, das Zelt oder der Tempel, die Altäre, die Opfer, die Zeremonien, die Feste und was sonst noch zu dem Dienste gehört, der Gott gebührt und von den Griechen λατρεία im eigentlichen Sinne genannt wird, bedeuteten und verkündeten das, was sich hinsichtlich des ewigen Lebens der Christgläubigen, wie wir glauben, erfüllt hat, täglich erfüllt, wie wir sehen, und auch in Zukunft sich erfüllen soll, wie wir vertrauen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. 1. Buch
. 2. Buch
. 3. Buch
. 4. Buch
. 5. Buch
. 6. Buch
. 7. Buch
. . Mehr
. . 18. Woraus mag wohl ...
. . 19. Deutungen, die ...
. . 20. Von den Mysterien ...
. . 21. Von den Schändlic...
. . 22. Von Neptun, Salacia ...
. . 23. Über die Erde, ...
. . 24. Über die Beinamen ...
. . 25. Die Deutung, welche ...
. . 26. Der Kult der Großen ...
. . 27. Die Ausdeutung ...
. . 28. Die Lehre Varros ...
. . 29. Die Beziehungen, ...
. . 30. Wahre Frömmigkeit ...
. . 31. Welcher Wohltaten ...
. . 32. Vom Geheimnis der ...
. . 33. Nur durch die chri...
. . 34. Von den Büchern ...
. . 35. Numa wurde durch ...
. 8. Buch
. 9. Buch
. 10. Buch
. 11. Buch
. 12. Buch
. 13. Buch
. 14. Buch
. 15. Buch
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger