Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Zweiundzwanzig Bücher über den Gottesstaat
4. Buch

12. Folgerungen aus der Ansicht, daß Gott die Weltseele und die Welt der Leib Gottes sei.

Aber wie? Muß nicht auf verständige Menschen oder vielmehr auf alle Menschen [denn dazu bedarf es keines hervorragenden Scharfsinnes], wenn sie sich nur aller Voreingenommenheit begeben wollen, folgende Erwägung einen Eindruck machen? Wäre Gott die Seele der Welt und hätte diese Seele die Welt zu ihrem Körper, so daß es sich um ein einziges Lebewesen handelte, bestehend aus Leib und Seele, und würde dieser Gott sozusagen mit der Kraft seiner Natur alles in sich beschließen, so daß von seiner Seele aus, die die ganze Masse belebt, jegliches Leben und jegliche lebendige Seele je nach dem Lose, das ihr fällt, ihren Ursprung nähme, so gäbe es nichts, was nicht ein Teil der Gottheit wäre. Und was wäre die Folge? Eine ganz unwürdige und gottlose Annahme! Ein Teil Gottes wäre es, was man mit Füßen tritt, und in jedem Lebewesen, das getötet werden soll, würde man einen Teil von Gott töten. Ich will nicht im einzelnen ausführen, was alles man da in Gedanken herbeiziehen, aber nicht ohne Bedenken sagen kann.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. 1. Buch
. 2. Buch
. 3. Buch
. 4. Buch
. . Mehr
. . 4. Ohne Gerechtigkeit ...
. . 5. Die Macht der ausge...
. . 6. König Ninus war ...
. . 7. Ist bei den irdischen ...
. . 8. Welche Götter ware...
. . 9. Ist die Größe ...
. . 10. Welche Anschauungen ...
. . 11. In den gelehrten ...
. . 12. Folgerungen aus ...
. . 13. Wie nun, wenn nur ...
. . 14. Es ist unzutreffend, ...
. . 15. Wie denken gutgesinnte ...
. . 16. Wie kommt es, daß...
. . 17. Hätte man, wenn ...
. . 18. Worin besteht der ...
. . 19. Von der Fortuna ...
. . 20. Virtus and Fides ...
. . Mehr
. 5. Buch
. 6. Buch
. 7. Buch
. 8. Buch
. 9. Buch
. 10. Buch
. 11. Buch
. 12. Buch
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger