Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Tertullian († um 220) - Gegen die Valentinianer. (Adversus Valentinianos)

23. Cap. Der Weltenraum und die Luft.

Den Sitz der einzelnen Mächte verlegen sie auf folgende Gebiete: Auf den höchsten Höhen führt den Vorsitz das dreissigfache Pleroma, [S. 120] indem der Horos die äusserste Grenzlinie bestimmt. Da bewohnt die Hälfte des Raumes Achamoth und steht über ihrem Sohne; der Demiurg nämlich wohnt unter ihr in seiner Hebdomas, noch tiefer der Teufel, der in dieser uns gemeinschaftlichen Welt haust, welche, wie oben gesagt wurde, aus den so heilsamen Zufällen der Sophia die Elemente und Körperlichkeit bekommen hat. Denn die Welt würde nicht einmal im Besitz der Luft sein, die uns doch Raum gibt zum Atemholen, die aller Körper zartes Gewand bildet, alle Farbenpracht vermittelt, diese und das Wetter bewirkt, wenn die Melancholie die Sophia nicht auch sie ausgesiebt, ausgeschwitzt und von sich gegeben hätte, wie ihre Furcht die beseelten Wesen, ihre Hinneigung sogar den Demiurgen selbst. Allen diesen Elementen und Körpern ist das Feuer eingeblasen. Da diejenige Leidenschaft der Sophia, aus welcher das Feuer entsprungen ist, bisher noch nicht offenbart wurde, so möchte ich vorläufig schliessen, es sei aus ihren Bewegungen hervorgegangen. Denn man ist versucht, anzunehmen, dass sie bei ihren grossen Trübsalen auch vom Fieberfrost geschüttelt wurde.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . 15. Cap. Entstehung ...
. . 16. Cap. Sie wird durc...
. . 17. Cap. Daraus entsteht ...
. . 18. Cap. Die Hervorbri...
. . 19. Cap. Fortsetzung.
. . 20. Cap. Die Thätigkeit ...
. . 21. Cap. Weitere Namen ...
. . 22. Cap. Ursprung und ...
. . 23. Cap. Der Weltenraum ...
. . 24. Cap. Die Lehren ...
. . 25. Cap. Ihre Ansichten ...
. . 26. Cap. Diesen sollte ...
. . 27. Cap. Christus, ...
. . 28. Cap. Das Verhalten ...
. . 29. Cap. Einteilung ...
. . 30. Cap. Einiges aus ...
. . 31. Cap. Ihre Eschatol...
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger