Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Tertullian († um 220) - Gegen die Valentinianer. (Adversus Valentinianos)

22. Cap. Ursprung und Entstehung des Teufels nach valentinianischem System.

Erträglicher ist die Schmach, die sie dem Teufel anthun, da er sich eine geringe Herkunft gefallen lassen kann. Er soll nämlich aus jener schlimmen Traurigkeit entstanden sein, aus welcher sie auch den Ursprung des Schlechten bei den Engeln, Dämonen und allen geistigen Wesen herleiten. Trotzdem geben sie auch den Teufel für ein Werk des Demiurgen aus, nennen ihn Munditenens, Welthalter,1 und behaupten, er sei, weil von Natur pneumatisch, der höhern Dinge kundiger, als der bloss psychische Demiurg. Der verdient von ihnen den Vorzug, zu dessen Nutzen alle Häresien hervorgebracht werden.

1: Kosmokrator.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . 14. Cap. Beschreibung ...
. . 15. Cap. Entstehung ...
. . 16. Cap. Sie wird durc...
. . 17. Cap. Daraus entsteht ...
. . 18. Cap. Die Hervorbri...
. . 19. Cap. Fortsetzung.
. . 20. Cap. Die Thätigkeit ...
. . 21. Cap. Weitere Namen ...
. . 22. Cap. Ursprung und ...
. . 23. Cap. Der Weltenraum ...
. . 24. Cap. Die Lehren ...
. . 25. Cap. Ihre Ansichten ...
. . 26. Cap. Diesen sollte ...
. . 27. Cap. Christus, ...
. . 28. Cap. Das Verhalten ...
. . 29. Cap. Einteilung ...
. . 30. Cap. Einiges aus ...
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger