Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Vorträge über das Johannes-Evangelium (Tractatus in Iohannis Euangelium)
121. Vortrag

2.

Endlich „als sie dies gesagt hatte, wandte sie sich um und sah Jesus stehen und wußte nicht, daß es Jesus sei. Jesus sprach zu ihr: Weib, warum weinst du? Wen suchst du? Diese meinte, es sei der Gärtner, und sprach zu ihm: Herr, wenn du ihn weggenommen hast, so sage mir, wo du ihn hingelegt hast, und ich werde ihn holen. Jesus sprach zu ihr: Maria. Sie wandte sich um und sprach zu ihm: Rabboni, d. h. Lehrer.“ Niemand [S. 1142] mache dem Weibe eine Schwierigkeit, daß sie den Gärtner Herrn nannte und Jesus Lehrer. Dort nämlich fragte sie, hier bekannte sie; dort ehrte sie einen Menschen, von dem sie eine Wohltat verlangte, hier ehrte sie einen Lehrer, von dem sie Menschliches und Göttliches zu unterscheiden lernte. Sie nannte Herr den, von dem sie nicht die Magd war, um durch ihn zu dem Herrn zu gelangen, von dem sie es war. In einem andern Sinne also sagte sie „Herr“ bei den Worten: „Sie haben meinen Herrn weggenommen“; in einem andern Sinne aber bei den Worten: Herr, wenn du ihn weggenommen hast“. Denn auch die Propheten nannten Herrn diejenigen, welche Menschen waren, aber in einem andern Sinne denjenigen, von welchem geschrieben steht: „Herr ist sein Name“1. Aber dieses Weib, das sich bereits umgewandt hatte, um Jesus zu sehen, da sie ihn für den Gärtner hielt und mit ihm auch redete, wie heißt es von ihr wieder, sie habe sich umgewandt, um zu ihm zu sagen: „Rabboni“, als weil sie damals mit dem Leibe sich umwendend ihn für das hielt, was er nicht war, jetzt aber dem Herzen nach sich umkehrend in ihm das erkannte, was er war?

1: Ps. 67, 5 [hebr. Ps. 68, 5].

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 113. Vortrag
. 114. Vortrag
. 115. Vortrag
. 116. Vortrag
. 117. Vortrag
. 118. Vortrag
. 119. Vortrag
. 120. Vortrag
. 121. Vortrag
. . Einleitung.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. 122. Vortrag
. 123. Vortrag
. 124. Vortrag

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger