Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Vorträge über das Johannes-Evangelium (Tractatus in Iohannis Euangelium)
94. Vortrag

6.

[Forts. v. [S. 969] ] Das Folgende aber: „Und wenn jener kommt, wird er die Welt überführen von der Sünde und von der Gerechtigkeit und von dem Gerichte; von der Sünde, weil sie an mich nicht glauben; von der Gerechtigkeit aber, weil ich zum Vater gehe, und ihr mich nicht mehr sehen werdet; von dem Gerichte aber, weil der Fürst dieser Welt gerichtet ist“1, gleich als ob es die einzige Sünde sei, an Christus nicht zu glauben, und als ob das die Gerechtigkeit sei, Christum nicht zu sehen, und als ob dies das Gericht sei, daß der Fürst dieser Welt, d. i. der Teufel gerichtet ist ― das ist sehr dunkel und in dieser Rede nicht mehr zu behandeln, damit es nicht durch Kürze allzu dunkel werde, sondern vielmehr mit dem Beistand des Herrn in einer andern zu erklären.

1: Joh. 16, 8―11.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 86. Vortrag
. 87. Vortrag
. 88. Vortrag
. 89. Vortrag
. 90. Vortrag
. 91. Vortrag
. 92. Vortrag
. 93. Vortrag
. 94. Vortrag
. . Einleitung.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. 95. Vortrag
. 96. Vortrag
. 97. Vortrag
. 98. Vortrag
. 99. Vortrag
. 100. Vortrag
. 101. Vortrag
. 102. Vortrag
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger