Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Zweites Buch

VIII. Kapitel

36.

1. Hier behaupten nun die Anhänger des Basileides bei der Auslegung dieses Schriftwortes, der Archon selbst sei, als er die Rede des herabgesandten Geistes vernahm, über das, was er hörte und sah, erschrocken, da ihm wider Erwarten die frohe Botschaft verkündigt worden war, und sein Erschrecken sei Furcht genannt worden, die der Anfang der Weisheit wurde, einer Weisheit, die fähig war, die Geschlechter (die Kinder des Lichts und die Kinder der Welt) zu scheiden und auszusondern und zu vollenden und wiederherzustellen; denn der über alles Waltende läßt nicht nur die Welt, sondern auch die Erwählten hervorgehen, nachdem er sie ausgesondert hat.1

2. Aber auch Valentinus scheint an Derartiges zu denken, wenn er in einem Briefe wörtlich schreibt: "Und die Engel befiel gleichsam ein Schrecken über jenes Gebilde, da es gewaltigere Worte sprach, als seiner Gestaltung nach zu erwarten war, um dessen willen, der unsichtbar in ihn einen Samen des höheren Wesens gelegt hatte und (in ihm) freimütig redete.

3. So wurden auch bei den Geschlechtern der Menschen in der Welt die Menschenwerke für die, die sie selbst hergestellt hatten, zu Gegenständen der Furcht, wie z.B. Statuen und Bilder und all das, was Menschenhände verfertigen, damit es den Namen Gottes trage.

4. Denn Adam , der erschaffen worden war, damit er den Namen 'Mensch' trage, erregte die Furcht vor einem schon vorher vorhandenen 'Menschen', gerade als ob er in ihm vorhanden sei, und sie (die Engel) erschraken und ließen das Werk rasch verschwinden."2

1: Vgl. Strom. II 38,2; Exc. ex Theod. 16.
2: Vgl. Hilgenfeld, Ketzergeschichte S. 293 ff.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
. I. Kapitel
. II. Kapitel
. III. Kapitel
. IV. Kapitel
. V. Kapitel
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. . 36.
. . 37.
. . 38.
. . 39.
. . 40.
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. XV. Kapitel
. XVI. Kapitel
. Mehr
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger