Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Vorträge über das Johannes-Evangelium (Tractatus in Iohannis Euangelium)
53. Vortrag

11.

Wenn er aber beigefügt hat: „und sie sich bekehren, und ich sie heile“, so fragt es sich, ob hinzuzudenken ist: „nicht“, d. h. „und sie sich nicht bekehren“, indem man es mit dem vorhergehenden Satze verbindet, wo es heißt: „Damit sie nicht sehen mit den Augen und verstehen mit dem Herzen“, weil es ja auch hier sicherlich (dem Sinne nach) heißt: „daß sie nicht verstehen“. Denn auch die Bekehrung selbst kommt von der Gnade dessen, zu dem gesagt wird: „Gott der Kräfte, bekehre uns“1. Oder ob vielleicht auch dies als eine Wirkung der Erbarmung der himmlischen Arznei zu verstehen ist, so daß sie, weil sie stolzen und verkehrten Willens waren und ihre Gerechtigkeit geltend machen wollten, zu dem Zwecke verlassen wurden, daß sie [S. 777] verblendet würden, darum aber verblendet würden, damit sie an den Stein des Anstoßes anstoßen sollten und ihr Angesicht mit Schande erfüllt würde und sie auf diese Weise gedemütigt den Namen des Herrn suchen möchten, und nicht ihre Gerechtigkeit, wodurch der Stolze aufgeblasen wird, sondern die Gerechtigkeit Gottes, wodurch der Gottlose gerechtfertigt wird. Denn dies hat vielen von ihnen zum Nutzen gereicht, die aus Reue über ihren Frevel später an Christus glaubten, für die er auch selbst gebetet hatte, indem er sprach: „Vater, verzeihe ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun“2. Von dieser ihrer Unwissenheit sagt auch der Apostel: „Ich gebe ihnen das Zeugnis, daß sie Eifer für Gott haben, aber nicht nach Einsicht“3.

1: Ps. 79, 4 [hebr. Ps. 80, 4].
2: Luk. 23, 34.
3: Röm. 10, 2 f.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 45. Vortrag
. 46. Vortrag
. 47. Vortrag
. 48. Vortrag
. 49. Vortrag
. 50. Vortrag
. 51. Vortrag
. 52. Vortrag
. 53. Vortrag
. . Einleitung.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. 54. Vortrag
. 55. Vortrag
. 56. Vortrag
. 57. Vortrag
. 58. Vortrag
. 59. Vortrag
. 60. Vortrag
. 61. Vortrag
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger