Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Vorträge über das Johannes-Evangelium (Tractatus in Iohannis Euangelium)
46. Vortrag

7.

Wir haben nun auch gesehen, wer der Mietling sei. Wer ist der Wolf, wenn nicht der Teufel? Und was ist vom Mietling gesagt worden? „Wenn er den Wolf kommen sieht, flieht er, weil ihm die Schafe nicht eigen sind, und er sich um die Schafe nicht kümmert.“ War ein solcher etwa der Apostel Paulus? Das sei ferne. War ein solcher etwa Petrus? Das sei ferne. Waren solche etwa die übrigen Apostel, ausgenommen Judas, der Sohn des Verderbens? Das sei ferne. Waren sie also Hirten? Gewiß, sie waren Hirten. Und wie doch nur ein Hirt? Ich habe schon gesagt, Hirten deshalb, weil sie Glieder des Hirten waren. Sie erfreuten sich jenes Hauptes, waren unter jenem Haupte eines Sinnes, lebten durch einen Geist in der Gemeinschaft des einen Leibes, und so gehörten sie alle zu dem einen Hirten. Wenn also Hirten, keine Mietlinge, warum flohen sie, als sie Verfolgung litten? Erkläre es uns, o Herr. Ich ersah aus dem Briefe, wie Paulus floh, er wurde über die Mauer in einem Korbe herabgelassen, um den Händen des Verfolgers zu entgehen1. Kümmerte er sich also nicht um die Schafe, die er bei der Ankunft des Wolfes verließ? Doch gewiß, aber er empfahl sie in den Gebeten dem im Himmel sitzenden Hirten, sich aber rettete er zu ihrem Nutzen durch die Flucht, wie er an einer Stelle sagt: „Im Fleische zu bleiben, ist nötig seinetwegen“2. Denn vom Hirten selbst hatten sie gehört: „Wenn sie euch verfolgen in einer Stadt, so flieht in eine andere“3. Diese Frage möge [S. 682] der Herr sich würdigen uns zu erklären. Herr, Du hast zu denjenigen, die nach Deinem Willen doch gewiß treue Hirten sein sollten, die Du zu Deinen Gliedern heranbildetest, gesagt: „Wenn sie euch verfolgen, so fliehet“. Du tust also jenen, welche den Wolf kommen sehen und fliehen, Unrecht, indem Du sie als Mietlinge tadelst. Wir bitten Dich, zeige uns an, wie es sich mit dieser schwierigen Frage verhalte; wir wollen klopfen, der Hüter der Türe, die er selbst ist, wird gegenwärtig sein, daß er sich erkläre.

1: 2 Kor. 11, 33.
2: Phil. 1, 24.
3: Matth. 10, 23.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 38. Vortrag
. 39. Vortrag
. 40. Vortrag
. 41. Vortrag
. 42. Vortrag
. 43. Vortrag
. 44. Vortrag
. 45. Vortrag
. 46. Vortrag
. . Einleitung.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. 47. Vortrag
. 48. Vortrag
. 49. Vortrag
. 50. Vortrag
. 51. Vortrag
. 52. Vortrag
. 53. Vortrag
. 54. Vortrag
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger