Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Vorträge über das Johannes-Evangelium (Tractatus in Iohannis Euangelium)
5. Vortrag.

16.

[S. 83] Doch was pflegen sie uns zu erwidern? Siehe, nach Johannes wurde getauft. Bevor nämlich diese Frage in der katholischen Kirche richtig behandelt wurde, haben viele darin geirrt, bedeutende und gute Männer1, allein weil sie zu den Gliedern der Taube gehörten, haben sie sich nicht getrennt und es erfüllte sich an ihnen, was der Apostel gesagt hat: „Wenn ihr anders urteilt, auch dies wird der Herr euch offenbaren“2. Darum sind die, welche sich trennten, ungelehrig geworden. Was also pflegen sie zu sagen? Siehe, nach Johannes wurde getauft; nach Häretikern soll nicht getauft werden? Denn einige, welche die Taufe des Johannes hatten, mußten sich auf Anordnung des Paulus nochmals taufen lassen3; sie hatten nämlich nicht die Taufe Christi. Was erhebst du also das Verdienst des Johannes und achtest gleichsam für nichts die unglückseligen Häretiker? ― Auch ich gebe dir zu, die Häretiker seien verbrecherisch, allein die Häretiker haben die Taufe Christi erteilt, die Johannes nicht erteilte.

1: Vornehmlich Cyprian und die Synode von Karthago (255).
2: Phil. 3, 15.
3: Apg. 19, 3―5.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. 1. Vortrag.
. 2. Vortrag.
. 3. Vortrag.
. 4. Vortrag.
. 5. Vortrag.
. . Mehr
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. 6. Vortrag.
. 7. Vortrag.
. 8. Vortrag.
. 9. Vortrag.
. 10. Vortrag.
. 11. Vortrag.
. 12. Vortrag.
. 13. Vortrag.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger