Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Vorträge über das Johannes-Evangelium (Tractatus in Iohannis Euangelium)
3. Vortrag.

7.

[S. 38] „Johannes gibt Zeugnis von ihm, ruft und spricht: Dieser war es, von dem ich gesagt habe: Der nach mir kommt, ist mir zuvorgekommen.“ Er kam nach mir und ging mir voraus. Was heißt das: „Er ist mir zuvorgekommen“? Er ging mir voran; nicht: er ist geworden, bevor ich geworden bin, sondern er ist mir vorgesetzt worden; das heißt: er ist mir zuvorgekommen. Warum ist er dir zuvorgekommen, obwohl er nach dir kam? „Weil er vor mir war.“ Vor dir, o Johannes? Was soll das Großes sein, wenn er vor dir war? Gut, daß du ihm Zeugnis gibst. Hören wir ihn selbst, wie er sagt: „Ehe Abraham war, bin ich“1. Allein auch Abraham ist mitten im Menschengeschlecht geboren, viele waren vor ihm, viele nach ihm. Höre, was der Vater zum Sohne sagt: „Vor dem Morgenstern habe ich dich gezeugt“2. Der vor dem Morgenstern gezeugt ist, erleuchtet selbst alle. Es hieß nämlich einer „Morgenstern“, welcher fiel; denn er war ein Engel und ist ein Teufel geworden; von ihm sagt die Schrift: „Der Morgenstern, der frühe aufging, ist gefallen“3. Warum Morgenstern (lucifer)? Weil er, erleuchtet, hell war. Warum aber ist er dunkel geworden? Weil er in der Wahrheit nicht bestand4. Also jener war vor dem Morgenstern, vor jedem Erleuchteten, da ja vor jedem Erleuchteten der sein muß, von welchem alle erleuchtet werden, die erleuchtet werden können.

1: Joh. 8, 58.
2: Ps. 109, 3 [hebr. Ps. 110, 3].
3: Is. 14, 12.
4: Joh. 8, 44.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. 1. Vortrag.
. 2. Vortrag.
. 3. Vortrag.
. . Einleitung.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . Mehr
. 4. Vortrag.
. 5. Vortrag.
. 6. Vortrag.
. 7. Vortrag.
. 8. Vortrag.
. 9. Vortrag.
. 10. Vortrag.
. 11. Vortrag.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger