Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hippolytus von Rom († um 235) - Widerlegung aller Häresien (Refutatio omnium haeresium)
Buch IX.

24.

Durch solche Eide binden sie die Eintretenden. Wenn aber einer einer Verfehlung überführt wird, wird er aus dem Orden ausgestoßen, der Ausgestoßene stirbt nicht selten eines elenden Todes. Denn wer durch diese Eide und Regeln gebunden ist, darf auch nicht an anderer Leute Tisch teilnehmen. So richten sie manchmal den Leib durch Hunger zugrunde, in der äußersten Not erbarmen sie sich wohl auch gar mancher, die schon am Sterben sind, indem sie die Strafe bis hart an den Tod für genügend erachten.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung. Widerlegung aller Häresien

Navigation
Buch I.
Buch IV.
Buch V.
Buch VI.
Buch VII.
Buch VIII.
Buch IX.
. . Mehr
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . 31.
Buch X.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger