Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hippolytus von Rom († um 235) - Widerlegung aller Häresien (Refutatio omnium haeresium)
Buch IX.

6.

Nachdem wir einen großen Kampf gegen alle Häresien geführt und keine unwiderlegt gelassen haben, steht uns noch der größte bevor, nämlich die zeitgenössischen Häresien darzustellen und zu widerlegen; denn einige kecke Nichtswisser sind daran gegangen, die Kirche zu zerreißen und haben dabei größte Verwirrung unter alle Gläubigen auf der ganzen Welt gebracht. Wir wollen nun die Lehre, die die Ursache dieser Übel ist, aufs Korn nehmen und ihre Grundlagen genau erforschen, auf daß so ihre Ableger, allen kenntlich, der Verachtung anheimfallen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung. Widerlegung aller Häresien

Navigation
Buch I.
Buch IV.
Buch V.
Buch VI.
Buch VII.
Buch VIII.
Buch IX.
. . Inhalt [1-5]
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . Mehr
Buch X.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger