Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hippolytus von Rom († um 235) - Widerlegung aller Häresien (Refutatio omnium haeresium)

Buch VII.

Inhalt [1-12]

[S. 193] 1. Der Inhalt des siebenten Buches der Widerlegung aller Häresien ist folgender:

2. Die Lehre des Basilides; er hat unter dem Eindruck der Anschauungen des Aristoteles aus ihnen seine Häresie zusammengestellt.

3. Die Lehre des Saturneilos, eines Zeitgenossen des Basilides.

4. Das Unterfangen des Menandros, die Erschaffung der Welt durch die Engel zu lehren.

5. Der Wahnsinn des Markion, dessen Lehre zwar nicht neu ist, aber auch nicht aus den heiligen Schriften, sondern aus Empedokles stammt.

6. Der Unsinn des Karpokrates, der gleichfalls behauptet, das Bestehende sei von Engeln geschaffen worden.

7. Daß Kerinthos seine Lehre nicht aus der Schrift, sondern aus den Lehren der Ägypter zusammenstellte.

8. Die Ansichten der Ebionäer, die sich vielfach den Sitten der Juden anpassen.

9. Die Irrtümer des Theodotos, der einiges von den Ebionäern, einiges von Kerinthos entlehnte.

10. Die Auffassungen des Kerdon, der auch die Ansichten des Empedokles nachsprach und für Markion ein Schrittmacher im Bösen war.

11. Wie sich Lukianos, ein Schüler des Markion, erkühnte, Gott auf dieselbe Weise zu lästern.

12. Dessen Schüler wurde auch Apelles, lehrte aber nicht dasselbe wie der Meister, sondern er behandelte die Wesenheit des Alls, indem er von den Ansichten der Physiker ausging.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung. Widerlegung aller Häresien

Navigation
Buch I.
Buch IV.
Buch V.
Buch VI.
Buch VII.
. . Inhalt [1-12]
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . Mehr
Buch VIII.
Buch IX.
Buch X.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger