Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hippolytus von Rom († um 235) - Widerlegung aller Häresien (Refutatio omnium haeresium)
Buch VII.

34.

Die Ebionäer geben zu, die Welt sei vom wahren Gott geschaffen. In bezug auf Christus fabulieren sie ebenso, wie Kerinthos und Karpokrates. Sie leben nach jüdischer Sitte und behaupten, sie würden durch das Gesetz gerechtfertigt, wie auch Jesus durch Gesetzesbefolgung gerechtfertigt worden sei. Deswegen sei er auch der Gesalbte Gottes genannt worden1, da kein anderer das Gesetz erfüllt habe; wenn nun aber ein anderer die Vorschriften des Gesetzes erfüllt hätte, so wäre er der Gesalbte. Bei gleichen Taten könnten auch sie Gesalbte werden; Jesus sei ein Mensch wie ein anderer.

1: Wendland.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung. Widerlegung aller Häresien

Navigation
Buch I.
Buch IV.
Buch V.
Buch VI.
Buch VII.
. . Mehr
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . 31.
. . 32.
. . 33.
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . 37.
. . 38.
. . 39.
Buch VIII.
Buch IX.
Buch X.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger