Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hippolytus von Rom († um 235) - Widerlegung aller Häresien (Refutatio omnium haeresium)

Buch VI.

Inhalt [1-5]

[S. 143] 1. Der Inhalt des sechsten Buches der Widerlegung aller Häresien ist folgender:

2. Das Unterfangen Simons; seine Lehre stützt sich auf die Magier und die Dichter.

3. Die Lehre des Valentinus; seiner Lehre liegen nicht die heiligen Schriften zugrunde, sondern die Lehren der Platoniker und Pythagoreer.

4. Die Ansichten des Sekundus, des Ptolemaios und des Herakleon; sie vertreten die gleichen Ansichten wie die griechischen Weisen, nur mit anderen Worten.

5. Die Meinungen des Markus und des Kolarbasos; einige ihrer Schüler hielten1 sich an Magie und an pythagoreische Zahlen.

1: Gö.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung. Widerlegung aller Häresien

Navigation
Buch I.
Buch IV.
Buch V.
Buch VI.
. . Inhalt [1-5]
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 24.
. . Mehr
Buch VII.
Buch VIII.
Buch IX.
Buch X.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger