Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hippolytus von Rom († um 235) - Widerlegung aller Häresien (Refutatio omnium haeresium)
Buch VI.

13.

Die erste Verbindung dieser sechs Kräfte und der noch dazu kommenden siebenten nennt er Nus und Epinoia, Himmel und Erde; das Männliche blicke von oben herab und sorge für die Gefährtin, die Erde aber nehme unten die vom Himmel zur Erde gebrachten vernunftbegabten stammesgleichen Früchte auf. Deswegen spricht der Logos, da er oft auf die von Nus und Epinoia, d. i, von Himmel und Erde erzeugten Dinge herabblickt: „Höre, Himmel, und vernimm, o Erde, was der Herr gesprochen hat: Söhne habe ich erzeugt und erhöht, sie aber haben mich verachtet“1. Dies sagt die siebente Kraft, er, der steht, gestanden ist und stehen wird; er selbst ist nämlich der Urheber dieser Güter, die Moses lobte und sehr gut nannte2. Phone und Onoma sind Sonne und Mond, Logismos und Enthymesis Luft und Wasser. Zu allem diesem ist die große Kraft, die unendliche, er, der steht, gemischt und gemengt.

1: Is. 1, 2.
2: Gen. 1, 31.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung. Widerlegung aller Häresien

Navigation
Buch I.
Buch IV.
Buch V.
Buch VI.
. . Inhalt [1-5]
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 24.
. . Mehr
Buch VII.
Buch VIII.
Buch IX.
Buch X.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger