Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hippolytus von Rom († um 235) - Widerlegung aller Häresien (Refutatio omnium haeresium)
Buch VI.

47.

Als Frucht dieser Berechnung und Ordnung erscheint, so sagt er, in Bild und Gleichnis1 jener, der nach sechs Tagen als Vierter auf den Berg gestiegen [S. 185] und der Sechste geworden sei2, der herabgestiegen und in der Siebenzahl festgehalten wurde, der eine ausgezeichnete Achtheit war und in sich die gesamte Zahl der Elemente hatte; ihn zeigte, da er zur Taufe ging, die Taube3, das Alpha und das Omega, bei ihrer Herabkunft durch ihre Zahl 801 an; deswegen sagt Moses, der Mensch sei am sechsten Tage4 erschaffen. Und gemäß des Leidensplanes ist an dem sechsten Tag, der Parasceve ist, der letzte Mensch zur Wiedergeburt des ersten5 erschienen. Dieses Planes Anfang und Ende liegt in der sechsten Stunde6, in welcher er ans Kreuz geheftet wurde. Denn der vollkommene Nus, der begriff, daß die Sechszahl die Kraft der Schöpfung und der Wiedergeburt habe, hat den Kindern des Lichtes7 die durch ihn gemäß der erhabenen Zahl zu erfolgende Wiedergeburt geoffenbart. Deswegen hat die erhabene Zahl auch die Doppelbuchstaben in sich; zu den vierundzwanzig Elementen gezählt, macht sie den dreißigbuchstabigen Namen aus.

1: Röm. 1, 23; Gen. 1, 26.
2: Mark. 9, 2 ff.; Matth. 17, 7; zu Jesus und den drei Aposteln kamen noch Elias und Moses.
3: Mark. 1, 10.
4: Gen. 1, 26.
5: 1 Kor. 15, 45.
6: Mark. 15, 25. 33.
7: Luk. 16, 8; 1 Tess. 5, 5.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung. Widerlegung aller Häresien

Navigation
Buch I.
Buch IV.
Buch V.
Buch VI.
. . Mehr
. . 38.
. . 39.
. . 40.
. . 41.
. . 42.
. . 43.
. . 44.
. . 45.
. . 46.
. . 47.
. . 48.
. . 49.
. . 50.
. . 51.
. . 52.
. . 53.
. . 54.
. . 55.
Buch VII.
Buch VIII.
Buch IX.
Buch X.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger