Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ambrosius von Mailand (340-397) - Lukaskommentar (mit Ausschluß der Leidensgeschichte)
Siebtes Buch, Luk. 9,27-16,13
16. Das Gleichnis vom Senfkörnlein, Luk. 13, 18―19: Ein Wink zur rechten Beurteilung von Parabeln (176). „Der Glaube ist das Himmelreich“ (177). Gleich dem Senfkörnlein muß der Glaube bald, um Wohlgeruch zu verbreiten, gerieben (178—180), bald gepreßt, bald, um zu wachsen, gesät werden (181). Christus ein Weizenkorn und Senfkorn zugleich (182), klein im Leiden, groß in der Verherrlichung (183—184). Der Baum ein Sinnbild der weltüberschattenden christlichen Weisheit (185—186).

177.

[Forts. v. [S. 424] ] Wenn nun das Himmelreich dem Senfkörnlein gleicht und der Glaube dem Senfkörnlein gleicht, dann ist doch der Glaube das Himmelreich und das Himmelreich der Glaube. Wer demnach den Glauben besitzt, besitzt das Himmelreich. Ferner das Reich Gottes ist in uns und der Glaube ist in uns; denn wir lesen: „Das Reich Gottes ist in euch‟1, und an einer anderen Stelle: „Habt Glauben in euch selbst!‟2 So empfing denn Petrus, der allen Glauben besaß, die Schlüssel des Himmelreiches3, um es auch anderen zu erschließen.

1: Luk. 17, 21.
2: Mark. 11, 22.
3: Matth. 16, 19.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
Proömium
Erstes Buch, Luk. 1, 1...
Zweites Buch, Luk. ...
Drittes Buch, Luk. ...
Viertes Buch, Luk. ...
Fünftes Buch, Luk. ...
Sechstes Buch, Luk. ...
Siebtes Buch, Luk. ...
. Mehr
. 8. Rede wider die Zeic...
. 9. Mahnungen an die ...
. 10. Das Gleichnis vom ...
. 11. 11. Die Feuersendung ...
. 12. Christus ein Zwies...
. 13. Von den Zeichen ...
. 14. Das Gleichnis ...
. 15. Sabbatheilung an e...
. 16. Das Gleichnis vom ...
. . 176.
. . 177.
. . 178.
. . 179.
. . 180.
. . 181.
. . 182.
. . 183.
. . 184.
. . 185.
. . 186.
. 17. Das Gleichnis vom ...
. 18. Das Pharisäer ...
. 19. Die Sünderliebe ...
. 20. Das Gleichnis vom ...
Achtes Buch, Luk. 16,1...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger