Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ambrosius von Mailand (340-397) - Lukaskommentar (mit Ausschluß der Leidensgeschichte)
Siebtes Buch, Luk. 9,27-16,13
13. Von den Zeichen der Zeit (Schlußparabel), Luk. 12, 58―59: Nach Matthäus der Widersacher das Gute, nach Lukas das Böse (149—152). Vom „Sichvertragen mit dem Widersacher“ (153). Die Obrigkeit Gott Vater, der Richter der Gottessohn, die Gerichtsdiener die Engel (154—155). Die Bezahlung des letzten Hellers ein mystischer Hinweis sei es auf die volle Abzahlung (Abbüßung), sei es auf die Kompensation (Nachlaß) der Sündenstrafe (156—158).

156.

[Forts. v. [S. 411] ] Noch erübrigt jetzt, daß wir uns über die figürliche Bedeutung des Kreuzers klar werden. In der Tat scheint mit der Nennung dieses Alltagsdinges ein Geheimnis im geistigen Sinn ausgedrückt zu sein. Denn wie nur solche ihre Schuld heimzahlen, welche das Geld zurückbezahlen, und wie der Schuldtitel nicht eher gelöscht wird, bis nicht gleichviel nach welcher Zahlungsart die ganze Schuldmasse, die Gesamtsumme bis auf den Pfennig bezahlt wird, so wird auch die Sündenstrafe nur durch die Gegenleistung der Liebe und sonstiger Akte, bezw. durch Genugtuung welcher Art immer abbezahlt.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
Proömium
Erstes Buch, Luk. 1, 1...
Zweites Buch, Luk. ...
Drittes Buch, Luk. ...
Viertes Buch, Luk. ...
Fünftes Buch, Luk. ...
Sechstes Buch, Luk. ...
Siebtes Buch, Luk. ...
. Mehr
. 5. Martha und Maria ...
. 6. Eine Gebetsunterweisung ...
. 7. Eine Verteidigungsrede ...
. 8. Rede wider die Zeic...
. 9. Mahnungen an die ...
. 10. Das Gleichnis vom ...
. 11. 11. Die Feuersendung ...
. 12. Christus ein Zwies...
. 13. Von den Zeichen ...
. . 149.
. . 150.
. . 151.
. . 152.
. . 153.
. . 154.
. . 155.
. . 156.
. . 157.
. . 158.
. . 159.
. 14. Das Gleichnis ...
. 15. Sabbatheilung an e...
. 16. Das Gleichnis vom ...
. 17. Das Gleichnis vom ...
. 18. Das Pharisäer ...
. 19. Die Sünderliebe ...
. 20. Das Gleichnis vom ...
Achtes Buch, Luk. 16,1...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger