Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ambrosius von Mailand (340-397) - Lukaskommentar (mit Ausschluß der Leidensgeschichte)
Sechstes Buch, Luk. 7,29-9,22

3. Die Verwandten Jesu, Luk. 8, 19―21: Christus nicht pietätslos: mehr als dem Herzenswunsch der Mutter schuldet er sich dem Ratschluß des Vaters (36). Die „Draußenstehenden“ im geistigen Sinn (37). Näher als die leiblichen Angehörigen steht Christus der eigene Leib, die Kirche (38); ihretwegen verläßt er die ersteren. Christus der Retter in Gefahr und Versuchung (39).

36.

[Forts. v. [S. 287] ] „Meine Mutter und Brüder sind die, welche das Wort Gottes hören und tun‟1. Ein Sittenlehrer, der mit dem eigenen Beispiele anderen voranleuchtet, zugleich Lehrer und zugleich Jünger, der die eigenen Lehren befolgt! Im Begriffe nämlich, den anderen gebieterisch einzuschärfen, daß, wer Vater und Mutter nicht verläßt, des Sohnes Gottes nicht wert ist2, unterwirft er sich selbst als erster diesem Grundsatze, nicht um sich damit über die Kindespflichten gegen die Mutter hinwegzusetzen ― sein eigenes Gebot ist es ja: „Wer Vater und Mutter nicht ehrt, soll des Todes sterben!‟3 ― sondern weil er weiß, daß er sich den geheimnisvollen Ratschlüssen des Vaters mehr schuldet als den Herzenswünschen der Mutter. Doch nicht eine beleidigende Abfuhr erfahren die Verwandten, sondern nur eine Belehrung darüber, daß vom religiösen Standpunkt die geistige Verwandschaft der leiblichen vorgeht.

1: Luk. 8, 21.
2: Matth. 10, 37; Luk. 14, 26.
3: Exod. 20, 12; 21, 15; Deut. 27, 16.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
Proömium
Erstes Buch, Luk. 1, 1...
Zweites Buch, Luk. ...
Drittes Buch, Luk. ...
Viertes Buch, Luk. ...
Fünftes Buch, Luk. ...
Sechstes Buch, Luk. ...
. 1. Christi Zeugnis ...
. 2. Die Salbung Jesu ...
. 3. Die Verwandten Jesu...
. . 36.
. . 37.
. . 38.
. . 39.
. 4. Die Stillung des ...
. 5. Auferweckung der ...
. 6. Die Aussendung der ...
. 7. Das Brotwunder, ...
. 8. Das Petrusbekenntnis, ...
Siebtes Buch, Luk. ...
Achtes Buch, Luk. 16,1...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger