Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Erstes Buch
XIV. Kapitel

62.

1.1 In der Philosophie sind nun nach den Genannten Männern drei Schulen entstanden, benannt nach den Gegenden, die ihre Heimat waren, die Italienische, ausgehend von Pythagoras, die Ionische, von Thales, die Eleatische, von Xenophanes.

2 Von ihnen war Pythagoras, der Sohn des Mnesarchos, ein Samier, wie Hippobotos sagt, wie aber Aristoxenos in seinem Leben des Pythagoras2 und Aristarchos3 und Theopompos4 sagen, ein Tyrrhener, dagegen nach der Angabe des Neanthes5 ein Syrier oder ein Tyrier, so daß nach den Angaben der meisten Pythagoras seiner Herkunft nach ein Nichtgrieche (Barbar) war.

3. Aber auch Thales war, wie Leandros6 und Herodotos7 erzählen, ein Phönizier, wie aber einige andere angenommen haben, ein Milesier.

4. Dieser scheint nur8 mit den Propheten der Ägypter zusammengekommen zu sein; aber als Lehrer von ihm wird niemand erwähnt, ebenso wenig von Pherekydes von Syros, dessen Schüler Pythagoras wurde.9

1: Anm.: Die kurze Geschichte der griechischen Philosophie, 62,1 bis 64,4 hat ähnliche Quellen wie Diogenes Laertius; Vgl. E.Schwartz, Realenc.V Sp 751 ff.
2: Aristoxenos Fr. 1 FHG II p. 272; vgl. Diog. Laert. VII 1.
3: Aristarchos ist Irrtum des Clemens für Aristoteles (Fr. 190 Rose).
4: Theopompos FGrHist 115 F 272.
5: Neanthes FGrHist 84 F 29.
6: Leandros = Maiandros Fr. 2 FHG II p.335
7: Herodotos 1,170.
8: Es ist mit Potter (xxx) zu lesen.
9: Vgl. Diog Laert. I 27.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
. Mehr
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. . 59.
. . 60.
. . 61.
. . 62.
. . 63.
. . 64.
. . 65.
. XV. Kapitel
. XVI. Kapitel
. XVII. Kapitel
. XVIII. Kapitel
. XIX. Kapitel
. XX. Kapitel
. XXI. Kapitel
. XXII. Kapitel
. Mehr
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger