Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Origenes († 253/54) - Gegen Celsus (Contra Celsum)
Zweites Buch

29.

Wir haben schon oben davon gesprochen, dass die Propheten ein zweimaliges Kommen des Messias zu dem Menschengeschlecht ankündigen. Wir brauchen uns deshalb nicht mehr gegen die Worte zu verteidigen, die dem Juden in den Mund gelegt werden: "Nach den Angaben der Propheten ist derjenige, der da kommen soll, ein Gewaltiger und ein Herrscher und Herr über die ganze Erde und über alle Völker und Heere." Der Zusatz aber: "Einen solchen Bösewicht jedoch haben sie nicht angekündigt" , ist meines Erachtens echt jüdisch und verrät den Hass der Juden, mit dem sie ohne allen Beweis, selbst ohne allen scheinbaren Grund, Jesus verunglimpfen. Indessen können weder die Juden noch Celsus noch sonst jemand beweisen, dass "ein Bösewicht" so viele Menschen von der Flut der Sünden zu dem naturgemäßen, mit Enthaltsamkeit und den übrigen Tugenden geschmückten Leben bekehrt hat.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkung
Allgemeine Einleitung über Leben und Schriften des Origenes

Navigation
Vorrede
Erstes Buch
Zweites Buch
. . Mehr
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . 31.
. . 32.
. . 33.
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . 37.
. . Mehr
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
Siebentes Buch
Achtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger