Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Origenes († 253/54) - Ermahnung zum Martyrium (Exhortatio ad martyrium)

50.

Auch diese Erkenntnis laßt uns gewinnen, dass die Erzählung von Abel, der von dem Menschenmörder und Frevler Kain getötet wurde1, auf alle die paßt, deren Blut in ungerechter Weise vergossen worden ist. Denn wir müssen annehmen, dass die Worte: "Die Stimme des Blutes deines Bruders schreit zu mir von der Erde aus2", auch für einen jeden der Märtyrer gelten, bei denen "die Stimme des Blutes zu Gott schreit von der Erde aus".

Wie wir aber "mit dem kostbaren Blute Jesu losgekauft worden sind3", da Jesus "den Namen erhielt, der über allen Namen ist4", so werden vielleicht künftig einige "mit dem kostbaren Blute" der Märtyrer "losgekauft", da eben diese mehr erhöht werden als sie erhöht worden wären, wenn sie zwar Gerechtigkeit, aber nicht das Martyrium erlangt hätten. Denn einen Grund hat die Tatsache, dass besonders der Tod im Martyrium "Erhöhung genannt wird, wie aus dieser Stelle hervorgeht: "Wenn ich von der Erde erhöht werde, so werde ich alle zu mir ziehen5." Also wollen auch wir "Gott" dadurch "verherrlichen", dass wir ihn durch unsern [S. 213] "Tod" erhöhen; denn der Märtyrer wird ja "mit seinem Tode Gott verherrlichen". Dies haben wir ebenfalls von Johannes gelernt, welcher spricht: "Dies aber sagte er, um anzuzeigen, mit welchem Tod er Gott verherrlichen würde6."

1: Vgl. Gen. 4,8.
2: Gen. 4,10.
3: Vgl. 1 Petr. 1,19; Offenb. 5,9.
4: Phil. 2,9.
5: Joh. 12,32.
6: Joh. 21,19.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkung
Allgemeine Einleitung über Leben und Schriften des Origenes
Einleitung: Ermahnung zum Martyrium

Navigation
. . Mehr
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . 37.
. . 38.
. . 39.
. . 40.
. . 41.
. . 42.
. . 43.
. . 44.
. . 45.
. . 46.
. . 47.
. . 48.
. . 49.
. . 50.
. . 51.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger