Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Justin der Märtyrer († um 165) - Dialog mit dem Juden Trypho (Dialogus cum Tryphone)

136.

1. Achtet nämlich darauf, wie er jetzt zum Volke spricht, und wie er zuvor zu demselben gesprochen hat, da er erklärte 1: ‚Gleichwie man, wenn (auch nur) eine (gesunde) Beere an einer Traube gefunden wird, sagt: Verdirb die Traube nicht, denn Segen ist an ihr; so will ich handeln um dessentwillen, der mir dient; um seinetwillen werde ich nicht alle vernichten!’ Nach diesen Worten fährt er fort: ‚Ich werde kommen lassen den Nachkommen aus Jakob und aus Juda’ 2. Es ist nun klar: wenn er jenen in solcher Weise zürnt und droht, nur wenige von ihnen übrig zu lassen, dann sind die, welche er kommen lassen will, und welche auf seinem Berge wohnen, wieder andere.

2. Von jenen hat er gesagt, er werde sie aussäen 3 und erzeugen 4. Ihr nämlich wollt nicht, daß er euch rufe, ihr hört nicht auf sein Wort, sondern habt gesündigt vor den Augen des Herrn 5. Eure Sündhaftigkeit steigt aber ins Maßlose, da ihr den Gerechten, den ihr getötet habt, und diejenigen hasset, welche von ihm [S. 223] die Gnade erhalten haben, das zu sein, was sie sind, fromm, gerecht und menschenfreundlich. Daher spricht der Herr 6: ‚Wehe ihrer Seele! denn einen schlimmen Plan haben sie wider sich gefaßt, da sie sagten: Laßt uns beseitigen den Gerechten, denn er ist uns lästig!’ 3. Ihr habt nicht gleich euren Vätern der (Göttin) Baal geopfert, habt nicht in Hainen und auf Höhen dem Heere des Himmels Opferkuchen bereitet, aber den Christus Gottes habt ihr verstoßen. Wer nämlich Christus nicht kennt, der kennt auch den Willen Gottes nicht, und wer Christus verachtet und haßt, der haßt und verachtet offenbar auch den, der ihn gesandt hat. Und wenn einer nicht an Christus glaubt, glaubt er nicht der Predigt der Propheten, in der sein Evangelium allen verkündet wurde 7.

1: Ebd. 65, 8.
2: Ebd. 65, 9.
3: Vgl. Jer. 31, 27; Dial. 123, 5.
4: Vgl. Ezech. 36, 12.
5: Vgl. Is. 65, 12.
6: Is. 3, 0f. vgl. Weish. 2, 12.
7: Vgl. Joh. 5, 23. 46.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Navigation
. . Mehr
. . 125.
. . 126.
. . 127.
. . 128.
. . 129.
. . 130.
. . 131.
. . 132.
. . 133.
. . 134.
. . 135.
. . 136.
. . 137.
. . 138.
. . 139.
. . 140.
. . 141.
. . 142.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger