Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Apostolische Väter - Didache oder die Apostellehre

8. Kap. Belehrung über Fasten und Gebet.

1. "Bei eurem Fasten haltet es aber nicht mit den Heuchlern"1; diese fasten nämlich am zweiten und fünften Tage nach dem Sabbat (d. h. am Montag und Donnerstag); ihr aber sollt fasten am vierten Tage und am Rüsttage (d. h. am Mittwoch und Freitag). 2. Auch "sollt ihr nicht beten wie die Heuchler"2, sondern wie der Herr in seinem Evangelium es befohlen hat, "so betet: Vater unser, der Du bist in dem Himmel, geheiligt werde Dein Name, zukomme uns Dein Reich, Dein Wille geschehe wie im Himmel also auch auf Erden; unser tägliches Brot gib uns heute, und vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern, und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns vom Übel"3; weil Dein ist die Macht und die Ehre in Ewigkeit. 3. Dreimal im Tag betet so.

1: Ebd. 6,16.
2: Ebd. 6:5.
3: Ebd. 6:9-13; Lk 11:2-4.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zur Didache oder Apostellehre
Allgemeine Einleitung
Bilder Vorlage

Navigation
. .
. . 1. Kap. Die zwei Wege. ...
. . 2. Kap. Die Pflichten ...
. . 3. Kap. Warnung ...
. . 4. Kap. Geben ist ...
. . 5. Kap. Der Weg ...
. . 6. Kap. Vollkommen ...
. . 7. Kap. Anweisung ...
. . 8. Kap. Belehrung ...
. . 9. Kap. Belehrung ...
. . 10. Kap. Dankgebet ...
. . 11. Kap. Pflicht ...
. . 12. Kap. Gastfreund...
. . 13. Kap. Pflichten ...
. . 14. Kap. Feier des ...
. . 15. Kap. Wahl der ...
. . 16. Kap. Harret ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger