Home » REO

REORGANISATION BHT

Der Buchbestand der BHT wird in den nächsten Jahren reorganisiert werden. Es geht darum, den vorhandenen Platz in der Bibliothek optimaler zu nutzen und die Zugänglichkeiten zu den Dokumenten zu vereinfachen.

Um mehr Platz zu schaffen, wurden bereits einige Seminarbibliotheken an andere Standorte verschoben: SLG -> Magasins Beauregard (2015), Fonds Baumer -> Dépôt BFD (2016)

In einem ersten Schritt werden die Bücherlisten der einzelnen Seminarbibliotheken in Zusammenarbeit mit den Fakultätsangehörigen bearbeitet. Es wird festgestellt, welche Dokumente problemlos in das Magazin der BCU-CENT verschoben werden können.

In einem zweiten Schritt werden Dublettenkontrollen durchgeführt. Das heisst, vorhandene Zweit- oder Mehrfachexemplare werden – falls nicht zwingend benötigt – aus dem Bestand entfernt.

In einem dritten Schritt werden Dokumente, die nicht mehr in der BHT gebraucht werden, in das Magazin der BCU-CENT verschoben.

In einem vierten Schritt werden die Dokumente mit einem RFID-Code ausgerüstet, damit in Zukunft eine Selbstausleihe möglich ist und der Diebstahlschutz erhöht wird.

In einem fünften Schritt wird eine einheitliche Klassifikation für alle Bestände entwickelt bzw. ein international verbreitetes Klassifikationssystem wird auf die Bedürfnisse der Bibliothek angepasst. Die neue Klassifikation wird gemeinsam mit der Klassifikation des geplanten neuen Freihandbereichs der BCU-CENT entwickelt.

In einem sechsten Schritt werden alle Dokumente gemäss der neuen Klassifikation umsigniert.

Es wurden bereits bearbeitet…

SHCONT (Schritt 1 + 2 + 3)

Es werden zurzeit bearbeitet…

ISO, SHS, SHW, SHANC

Bibliothek für Geschichte und Theologie - Avenue de l'Europe 20 - CH-1700 Fribourg - Tel +41 26 / 300 73 76 br /> Kontakt