Informationen für Flüchtlinge, die an der Universität Freiburg studieren möchten

Die Universität Freiburg verfügt über eine lange Tradition in der Aufnahme von Personen, die ihr Land aus politischen Gründen verlassen mussten. Flüchtlinge haben an unserer Universität die Möglichkeit, das in ihrem Herkunftsland begonnene Studium fortzusetzen oder ein neues Studium zu beginnen.

Zugangsmöglichkeiten zu Lehrveranstaltungen der UniFR

  • Hörer: Jede Person, die mindestens 18 Jahre alt ist, kann einen Grossteil der von der Universität Freiburg angebotenen Lehrveranstaltungen als Hörer besuchen. Der Status „Hörer“ bietet eine hervorragende Gelegenheit, um in die Hochschulwelt (wieder-)einzusteigen, die Universität Freiburg kennenzulernen, das Vorlesungsniveau wie auch das nötige Sprachniveau zu testen. Hörerinnen und Hörer haben allerdings nicht die Möglichkeit, Kreditpunkte zu validieren oder Prüfungen abzulegen. Es kann ihnen lediglich eine Bestätigung über die besuchten Vorlesungen ausgestellt werden.
    Weitere Informationen

  • Regulärer Student: Genau wie alle anderen Kandidatinnen und Kandidaten der Universität Freiburg, müssen Flüchtlinge die bestehenden Zulassungsbedingungen erfüllen. Personen, welche die Zulassungsbedingungen für ein Bachelor- oder Masterstudium erfüllen, können bei der Dienststelle für Zulassung und Einschreibung ein normales Zulassungsgesuch einreichen.
    Weitere Informationen: Bachelor / Master

  Ein Sonderverfahren besteht in bestimmten Fällen für Flüchtlinge, die
  in der Schweiz Asyl erhalten haben und nicht alle oder keines ihrer
  Diplôme und/oder Notennachweise vorweisen können. Die
  Zulassungsbedingungen müssen dennoch erfüllt werden.

  Die Dienststelle für Zulassung und Einschreibung steht Flüchtlingen für
  ein persönliches Gespräch zur Verfügung und berät diese gerne
  hinsichtlich der Zusammenstellung ihres Anmeldedossiers.

  Unterrichts- und Arbeitssprachen an der Universität Freiburg sind
  prinzipiell Französisch und Deutsch. Daher sind ausreichende
  Sprachkompetenzen in einer dieser beiden Sprachen notwendig.
  Zudem muss für die Zulassung zu einem Bachelor-Studiengang der
  Nachweis ausreichender Sprachkompetenzen erbracht werden.
  Weitere Informationen

  • Student 30+: Personen, die mindestens 30 Jahre alt sind, jedoch keinen Vorbildungsausweis besitzen, der zur Zulassung an die Universität Freiburg berechtigt, können ein Zulassungsgesuch 30+ einreichen.
    Weitere Informationen

 

Weitere Dienstleistungen für an der UniFR eingeschriebene Studierende

  • Sprachenzentrum: Das Sprachenzentrum der Universität Freiburg bietet Sprachkurse in Gruppen an, insbesondere Deutsch- und Französischkurse. Ebenso besteht dank autodidaktischer Materialien die Möglichkeit, eine Sprache autonom zu erlernen.
    Link zum Sprachenzentrum

     
  • Uni-Social: Uni-Social bietet den Studierenden Hilfe und Beratung an, beispielsweise im psychosozialen Bereich oder bei administrativen Angelegenheiten.
    Link zu Uni-Social

 

Universität Freiburg    -   Dienststelle für Zulassung und Einschreibung   -   Rue de Rome 1    -   CH-1700 Freiburg
Tel. +41 26 300 7020    -   Fax +41 26 / 300 9790   -    Kontakt   -   Swiss University