Gaststudierende für ergänzende Lehrveranstaltungen

Die Universität Freiburg bietet Studierenden, die an einer anderen schweizerischen universitären Hochschule immatrikuliert sind, die Möglichkeit, eine begrenzte Anzahl Lehrveranstaltungen zu besuchen und in diesen gegebenenfalls schriftliche Arbeiten einzureichen und Prüfungen abzulegen.

Fristen für die Einreichung eines Zulassungsgesuchs

Die Fristen für die Einreichung eines Zulassungsgesuchs sind der 30. September für das Herbstsemester und der 28. Februar für das Frühlingssemester.

Zulassungsbedingungen

Damit Sie ich als Gaststudierende für ergänzende Lehrveranstaltungen anmelden können, müssen Sie an einer anderen schweizerischen universitären Hochschule immatrikuliert sein. 

Anmeldeverfahren

Melden Sie sich online innerhalb der festgesetzten Fristen an.
Dazu benötigen Sie folgendes Dokument in elektronischer Form (pdf):

  •  Immatrikulationsbestätigung Ihrer Herkunftsuniversität für das Semester, für welches Sie sich einschreiben möchten.

 

Wir prüfen anschliessend Ihr Zulassungsgesuch und stellen Ihnen eine Bestätigung sowie einen eAccount zu. Von nun an haben Sie das Recht,

  • Ihren eAccount zu aktivieren;
  • sich für Lehrveranstaltungen einzuschreiben.

 

Beschränkung der Studienzeit

Die Zulassung als Gaststudierende für ergänzende Lehrveranstaltungen ist auf zwei Semester limitiert. Sie kann mit der Zustimmung der betreffenden Fakultät verlängert werden.

Die Anmeldung gilt nur für ein Semester.
 

Semestergebühren

Als Gaststudierende für ergänzende Lehrveranstaltungen bezahlen Sie keine Semestergebühren.

 
Universität Freiburg    -   Dienststelle für Zulassung und Einschreibung   -   Rue de Rome 1    -   CH-1700 Freiburg
Tel. +41 26 300 7020    -   Fax +41 26 / 300 9790   -    Kontakt   -   Swiss University